Die 7 wichtigsten Tools für Hochzeitsfotografen

Als Hochzeitsfotografen haben wir eine große Auswahl an Software, die versprechen uns das Leben leichter machen. Heute ist es einfacher denn je Hochzeitsfotos zu bearbeiten und diese schnell an die Brautpaare weiterzugeben. Aber nicht jedes Tool bringt dir einen wirklichen Vorteil. Keine Sorge, denn wir sind hier, um dir einen Überblick über die wichtigsten Tools für Hochzeitsfotografen zu geben.

Mit der richtigen Software und einem guten Workflow kannst du dir viel Zeit sparen. Als Hochzeitsfotografen werden wir für das Fotografieren bezahlt und nicht für die Zeit im Backoffice. Wenn wir die Zeit am Schreibtisch reduzieren, dann können wir mehr fotografieren und so mehr Geld verdienen (oder mehr Freizeit genießen).

Mit den hier vorgestellten Programmen hast du die Möglichkeit deinen digitalen Workflow, die Bildbearbeitung und das Kundenmanagement zu beschleunigen. Lass uns also direkt zur Sache kommen!

Kostenloses Lightroom Preset

Begeistere deine Kunden
mit diesem professionellen Bildlook!

Tools zum Erstellen einer Website

Screenshot: Flothemes

Hier geht’s zum vollständigen Guide „Wie du deine eigene Fotografie Website erstellen kannst“

Wir müssen nicht darüber sprechen, dass du als Hochzeitsfotograf eine Website brauchst. Kein Weg führt daran vorbei, dass du deine Arbeit und auch dich selbst auf einer professionellen Website vorstellst. Für die meisten Brautpaare wird deine Website der erste Eindruck von dir sein und wir wissen alle, wie entscheidend der erste Eindruck ist!

Das schöne ist, dass eine Website rund um die Uhr für dich arbeitet. Wenn du es richtig machst, dann kommen die Kunden automatisch auf deine Website und senden dir neue Anfragen. Dies kann gelingen, indem du weit oben in den Google Suchergebnissen gelistet bist. Die wichtigsten Tipps wie du bei Google gefunden wirst, findest du in diesem Text: SEO für Hochzeitsfotografen

Wie du eine Website erstellen kannst

Zur Erstellung einer Website gibt es viele Baukastensysteme, wie Wix oder Jimdo. Diese bieten einen leichten Einstieg, legen dir aber viele Steine in den Weg, sobald du ein wenig mehr willst. Beispielsweise lassen sich die Ladezeiten der bei Wix erstellten Websites kaum optimieren und fallen daher unterdurchschnittlich aus. Google legt aber viel Wert auf schnelle Ladezeiten und auch deine Websitebesucher werden es dir danken!

Auch wenn der Anfang schwerfällt, solltest du dich mittelfristig in Richtung WordPress orientieren. WordPress an sich ist ein Content-Management-System und Open Source. Für die Nutzung von WordPress entstehen dir also keine Kosten. Du brauchst aber Hosting, was stark vereinfacht bedeutet, dass du dir Speicherplatz im Internet kaufst. Außerdem gibt es viele Angebote für WordPress-Themes. Mithilfe der Themes brauchst du bei der Gestaltung deiner Website nicht bei null anzufangen. Themes sind bereits gestaltete Websites, welche du an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Hier findest du ein Tutorial, wie du deine erste Fotografie Website erstellen kannst!

Die besten Website Anbieter für Hochzeitsfotografen

Wenn du dich für WordPress entscheidest, dann können wir dir Flothemes* ans Herz legen! Flothemes bieten viele verschiedene Themes an, welche speziell für Fotografen designt wurden. Du findest hier also besonders schöne Galerien, sehr ansprechende„Über mich“-Seiten und das alles im modernen Look.

Recht neu sind die Flexblocks von Flothemes*. Mit diesen kannst du vorgefertigte Teile der Website zusammenfügen und so deine Seiten frei gestalten.

Für das Hosting empfehlen wir dir entweder Cloud Hosting (wenn du ein Theme von Flothemes nutzt) oder Cloudways*.

Was kostet dich die Website?

Durch eine Website werden monatliche Kosten für das Hosting entstehen. Diese liegen zwischen 10 und 20 Euro. Je mehr Besucher du auf deiner Website hast, desto höher werden die Anforderungen an das Hosting und du wirst im Zweifelsfall mehr bezahlen müssen.

Die Themes von Flothemes* liegen bei einmalig 279$ (ca. 235 Euro).

Hier geht’s zum vollständigen Guide „Wie du deine eigene Fotografie Website erstellen kannst“

Kundenmanagement System für Hochzeitsfotografen

Screenshot: Kreativ.Management

Als Hochzeitsfotografen verbringen wir leider die meiste Zeit am Computer. Anfragen beantworten, Vorgespräche vereinbaren, Rechnungen schreiben und den Überblick des Buchungsablaufs zu behalten, all das nimmt mit jeder neuen Buchung mehr Zeit in Anspruch.

Dabei darf es zu keinen doppelten Buchungen kommen und auch E-Mails an den falschen Empfänger schädigen deinen professionellen Ruf. Zum Glück gibt es eine Lösung, die alle diese Probleme löst!

Mit einem Tool für dein Kundenmanagement kannst du die gesamte Kommunikation bündeln. Für alle Hochzeiten hast du alles an einem Ort und weist so immer genau, was der nächste Schritt ist (und wirst auch daran erinnert).

Die Vorteile eines Kundenmanagement Systems für Hochzeitsfotografen

  • Du automatisierst dein Business und sparst so jede Menge Zeit
  • Du hast alle Infos an einem Ort gebündelt und behältst so gut den Überblick
  • Von hier kannst du Rechnungen und Verträge erstellen und sogar versenden
  • Speichere Textvorlagen für deine E-Mails und beantworte so Anfragen noch schneller
  • Es gibt eine Doppelbuchungs-Warnung
  • Bleibe mit der integrierten to-do-Liste für jedes Paar up-to-date

Die besten Anbieter von Kundenmanagement Systemen

Im deutschsprachigen Raum führt kein Weg an Kreativ.Management* vorbei. Diese Software hat sich bereits bei vielen Hochzeitsfotografen bewährt und bietet dir alle nötigen Funktionen. Da es sich um einen deutschen Anbieter handelt, ist auch die DSGVO abgedeckt. Der perfekte Weg, um dir Monat für Monat viele Stunden Arbeitszeit zu sparen.

Was kostet dich ein Kundenmanagement System?

Das Abo von Kreativ.Management* kostet dich 29 Euro netto im Monat und wir sind der Meinung, dass du dieses Geld nicht besser anlegen kannst. Die Automatisierungen erlauben es dir dich wieder mehr den kreativen Aufgaben zu widmen und weniger Zeit am Schreibtisch zu verbringen. Außerdem kannst du so schneller und professioneller mit deinen Kunden kommunizieren.

Online Galerien

Screenshot: Pixieset

Erinnerst du dich noch an die Zeit, als wir Bilder auf USB-Sticks ausgetauscht haben? Diese Zeit wirkt wie schon lange vergangen, aber einige Fotografen liefern bis heute ihre Bilder auf USB-Sticks an ihre Kunden aus. Dabei gibt es heutzutage ein großes Angebot an Online Galerien für Fotografen, um die Bilder in wunderschöner Weise an die Kunden zu liefern.

Einen Vergleich aller Anbieter von Online Galerien für Fotografen findest du hier!

Die Vorteile einer Online Galerie für Kunden

  • Du Zeit, weil du nichts verpacken und mit der Post zu versenden brauchst
  • Die Online Galerien funktionieren für deinen Kunden und dich ortsunabhängig
  • Schickes Design der Galerie hebt die Qualität der Bilder hervor
  • Der Kunde wird animiert direkt in der Galerie seine Favoriten auszuwählen (das ist auch Feedback für dich!)
  • Mehr Umsatz durch Fotoalben und Prints für dich (mit dem in die Galerie integrierten Shop)

Die besten Anbieter von Online Galerien

Unser Favorit: Scrappbook

Scrappbook* ist ein deutscher Online-Galerie-Anbieter, der perfekt für Hochzeitsfotografen geeignet ist. Die Galerien kommen in schickem und modernem Design daher, alles lässt sich leicht einrichten und sogar das Thema DSGVO & Datenschutz ist sicher abgedeckt.

Bei Scrappbook erhältst du immer unbegrenzten Speicherplatz und kannst sogar Videos direkt in die Galerien hochladen. Auch die Shop-Funktion ist vorhanden und vollautomatisiert. So kannst du zusätzliches Einkommen generieren, ganz ohne Mehraufwand.

Als heimischer Anbieter ist Scrappbook* natürlich ganz auf den deutschen Markt ausgerichtet. Wo bei anderen Online Galerien im Shop sehr überzogene Versandkosten von 10 Euro und mehr verlangt werden, kannst du bei Scrappbook von günstigeren Preisen profitieren. So wird es deinen Kunden noch einfacher gemacht einen zusätzlichen Kauf zu tätigen.

Erhalte einen exklusiven Rabatt

Mit dem Gutschein-Code HOCHZEITSFOTOGRAFIE-COLLECTIVE bekommst du bei Scrappbook beim Abschluss eines Abos einen zusätzlichen Monat geschenkt. Klicke auf diesen Link*, um den Gutschein zu aktivieren.

So kannst du einen Gutschein Code bei einem bereits bestehenden Konto einlösen.

Pic-Time

Die Online Galerien von Pic-Time* zählen auch zu unseren Favoriten. Sie überzeugen durch ein simples, aber sehr schickes Design. Für deine Kunden könnte es nicht einfacher sein die Bilder zu betrachten und sogar Fotoprodukte zu kaufen. Direkt in den Galerien ist ein umfangreicherer Online-Shop integriert. Der Verkauf von Fotoalben und Prints kann komplett automatisiert werden. Du hast die Chance auf zusätzliche Einnahmen, ohne mehr Arbeit zu haben. Inzwischen bietet Pic-Time sogar ein vollständiges Marketing rund um den Bildverkauf an.

Natürlich sind die Pic-Time* Galerien passwortgeschützt, aber es ist kinderleicht die Galerien mit Freunden & Familie zu teilen.

Die Alternative: Pixellu Galleries

Pixellu Galleries ist der neue Player im Markt der Online Galerien. Hier findest du hoch ansprechende und einfach zu bedienende Galerien für deine Kunden. Aktuell fehlen noch einige Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit einen Shop zu integrieren. Dafür ist das Userinterface aber wirklich clean. Wer es einfach und auf zusätzliches Gedöns verzichten mag ist hier genau richtig.

Sehr attraktiv für Hochzeitsfotografen ist, dass bei Pixellu Galleries nicht mit Speicherplatz, sondern mit der Anzahl der Galerien abgerechnet wird. Dies lohnt sich besonders für Galerien, welche viele Bilder beinhalten.

Was kostet dich eine Online Galerie?

Bei allen Anbietern kannst du kostenlos die Funktionen der Galerien testen. Bei Pic-Time erhältst du sogar dauerhaft 20 GB, ohne dass dir Kosten entstehen.

Diese Einstiegstarife werden aber schnell zu klein werden. Als Hochzeitsfotografen hat jede unserer Galerien mehrere Gigabyte an Daten, sodass sich selbst 20 GB schnell füllen.

Bei jährlicher Zahlung wirst du umgerechnet 15 bis 20 Euro im Monat zahlen, um bis zu 100 GB Speicher zu erhalten.

Lightroom & Presets

Screenshot: Adobe Lightroom

Die Vorteile von Lightroom

Wenn du nach einer Hochzeit viele Bilder bearbeiten willst, dann kommst du nicht an Lightroom vorbei. Hier kannst du gekaufte oder gespeicherte Presets anwenden und so deinen Bearbeitungsaufwand erheblich reduzieren. Gleichzeitig bietet dir Lightroom die Möglichkeit Bilder zu sichten, zu sortieren und zu verwalten.

Lightroom ist Teil von der Adobe Creative Cloud und erlaubt dir die Entwicklung deiner im RAW-Format aufgenommenen Bilder. Oft übersehen wird, dass Lightroom nicht nur der Bildbearbeitung dient. Im Gegensatz zu Photoshop bietet Lightroom umfangreiche Sortierfunktionen und Verwaltungsmöglichkeiten. Hier kannst du hunderte von Bildern mit einem Klick neu organisieren.

Im Bibliotheks-Modul von Lightroom kannst du die Bilder sortieren und ordnen. Du kannst die Hochzeitsfotos dann in Katalogen und Sammlungen verwalten und findest immer schnell das passende Bild.

Noch wichtiger ist natürlich die Funktion der digitalen Bearbeitung der Bilder. Lightroom ermöglicht es dir die RAW-Dateien zu entwickeln und als fertige JPGs zu exportieren. Hierfür sind besonders die Presets nützlich. Eine Übersicht über die besten Hochzeitsfotografie Presets findest du hier. Dabei handelt es sich um Benutzervorgaben, welche du von anderen Fotografen kaufen kannst oder einfach selbst abspeicherst. Presets erlauben es dir auch eine große Anzahl Bilder schnell und vor allem einheitlich zu bearbeiten.

Für viele Online-Galerien gibt es sogar Lightroom-Plugins, sodass die Bilder automatisch in die Galerie geladen werden können.

Durch die Anwendung von Presets und eine kluge Sortierung wirst du dank Lightroom viele Stunden Zeit sparen! Die besten Hochzeitsfotografie Presets findest du hier!

Der beste Tipp für Lightroom: Lightroom, aber smart

Wenn du bereits mit Lightroom vertraut bist, aber deine Fähigkeiten beflügeln möchtest, dann schaue dir unbedingt „Lightroom, aber smart“ an! Zwar gibt es viele Kurse für Einsteiger, aber wenn du bereits die Grundlagen von Lightroom verstanden hast, dann wird es schwierig weitere Fortschritte zu machen. Wenn du aber neue Abkürzungen kennenlernen willst, um deine Bildbearbeitung so zu beschleunigen und dir viele Nerven zu sparen, dann findest du in „Lightroom, aber smart“ wertvolle Tipps!

Hier geht’s direkt zum Kurs:

Was kostet dich Lightroom?

Lightroom bekommst du im Foto-Abo von Adobe. Hier gibt es verschiedene Angebote, welche sich hauptsächlich im angebotenen Speicherplatz der integrierten Cloud unterscheiden.

Als Hochzeitsfotograf arbeitest du mit so großen Bildmengen, dass du auf die Lightroom Classic Version zurückgreifen solltest. Hier hast du keine Anbindung an die Cloud und kannst auch nicht am Handy oder iPad bearbeiten. Dafür stehen dir hier umfangreichere Möglichkeiten der Bildverwaltung zur Verfügung und besonders das Bearbeiten von hunderten von Bildern geht am Computer am schnellsten.

Daher reicht das Abo mit 20 GB online Speicher in aller Regel aus. Dieses gibt es für 11,89 Euro im Monat.

Bildverkleinerung

Screenshot: JPGmini

Warum du deine Bilder verkleinern solltest

Hast du dich je gefragt, wie du die mit den riesigen Mengen an Speicher umgehen sollst? Mit jeder Hochzeit kommen viele Gigabyte Speicher hinzu. Mit einem Tool für Bildverkleinerung wirst du diese Datenmengen los. Aber wie funktioniert das?

In Bildern werden oft Daten gespeichert, welche gar nicht benötigt werden. Dies ist besonders bei einfarbigen Bildbereichen der Fall. Wenn du deine Bilder komprimierst, dann kannst du viele Gigabyte Speicherplatz sparen.

Du kannst aber nicht nur Speicherplatz sparen, sondern auch deine Website beschleunigen! Jedes extra Kilobyte verlangsamt die Ladezeit deiner Website. Als Hochzeitsfotografen zeigen wir besonders viele Bilder und müssen daher stark auf die Bildgrößen achten.

Die Vorteile der Bildverkleinerung

Das Programm JPEGmini bietet dir eine verlustfreie Kompression deiner Bilder an. Deine Bilder werden also auf das kleinstmögliche Dateigröße gerechnet, ohne das Qualität verloren geht. So kannst du bis zu 80 % an Speicher sparen, während Qualität und Auflösung identisch bleiben.

Die Vorteile der Bildverkleinerung sind klar. Du brauchst weniger externe Festplatten. Auch in deiner Online Galerie kannst du so mehr Bilder hochladen. Nicht zu vergessen, geht für dich der Bildupload schneller und du sparst dir Zeit. Für deine Kunden ist es dann auch leichter die kleineren Dateien herunterzuladen und mit ihren Freunden zu teilen.

RAW Bilder verlustfrei komprimieren

Ein ganz neues Tool ist die Software von Rawsie*. Bei der Hochzeitsfotografie entstehen große Unsummen an Bildern und das auch noch im RAW Format. Da braucht es viel Speicherplatz. Entweder kostet dich das viel Geld (gerade bei Apple) oder du verabschiedest dich regelmäßig von den RAW Dateien. Aber das ändert sich nun!

Mit Rawsie* kannst du die RAW Dateien um bis zu 80% verringern, ganz ohne Qualitätsverlust!

Bildverkleinerung für schnelle Ladezeiten

Wenn es dir darum geht die Bilder für deine Website zu verkleinern, solltest du auf Shortpixel zurückgreifen. Du kannst die Bilder hier in drei unterschiedliche Stufen komprimieren lassen. Dir stehen Lossy, Glossy und Lossless zur Auswahl. Für Websites hat sich die „Glossy“ bewährt, wo genügend Qualität im Bild erhalten bleibt, aber die Dateigröße stark reduziert wird.

Der Unterschied von Shortpixel* zu JPEGmini ist, dass du bei Lossy und Glossy keine verlustfreie Kompression hast. Der Vorteil ist, dass die Dateigröße noch weiter reduziert werden kann, die Qualität der Bilder verschlechtert sich aber auch. Du solltest keine Glossy Bilder an deine Kunden ausliefern, sondern diese nur für die Präsentation auf deiner Website nutzen.

Was kostet dich die Bildverkleinerung

Für Hochzeitsfotografen macht die JPEGmini Pro Suite Sinn, denn hier ist das Lightroom Plugin inklusive. Das Programm kostet dich einmalig 89$ (ca. 75 Euro), wird die viel Zeit sparen und Speicherplatz freihalten.

Bei Shortpixel gibt es ein sehr attraktives One-Time Payment Angebot. Für 10 Dollar kannst du bis zu 10.000 Bilder verkleinern. Zeitlich gibt es hier keine Beschränkung. Falls du WordPress nutzt, kannst du auch das kostenlose Shortpixel Plugin* nutzen!

Instagram Planner

Screenshot: Later

Als Fotografen spielen die sozialen Medien für uns eine bedeutende Rolle. Es gibt wohl keinen Hochzeitsfotografen, der seine Bilder nicht bei Instagram zeigt. Das ist auch genau richtig, denn so lassen sich einfach die passenden Paare erreichen und neue Hochzeiten buchen.

Um bei Instagram Erfolg zu haben, solltest du dich nicht auf den Zufall verlassen. Es ist wichtig, dass du regelmäßig Beiträge veröffentlichst und Texte schreibst, die hilfreich für deine Kunden sind. Dabei sollten die Bilder natürlich aufeinander abgestimmt sein, vom Motiv und der Farbe zueinander passen.

Wenn du so postest, wie es dir in den Sinn kommt, dann wird dein Profil schnell zerpflückt wirken. Deshalb ist es wichtig, dass du die nächsten Beiträge bereits geplant hast.

Mit einem Instagram Planner Tool kannst du sehen, wie die nächsten Bilder zusammen aussehen. Hier kannst du nämlich Bilder speichern und bereits vorab deinen geplanten Feed sehen. Außerdem kannst du dich an die Beiträge erinnern lassen oder sogar zum geplanten Zeitpunkt automatisch veröffentlichen lassen.

Der große Vorteil ist, dass du so immer einen guten Überblick über dein Profil hast. Zudem sparst du dir viel Zeit, wenn du nicht jeden Beitrag einzeln planst. Wenn du dich einmal in der Woche hinsetzt und deine Beiträge planst, wirst du richtig viel Zeit sparen können.

Die Vorteile eines Instagram Planners

  • Du kannst vorab sehen, wie die nächsten Bilder zusammen aussehen
  • Durch das Vorplanen kannst du dir viel Zeit sparen
  • Du vergisst keine Beiträge mehr, da du automatisch erinnert wirst
  • Vorschläge für Hashtags
  • Genaue Analysen deines Profils und der Besucher

Die besten Anbieter für Instagram Planner

Unser Favorit als Instagram Planner ist Tailwind*. Mit Tailwind kannst du perfekt Beiträge für Instagram und Pinterest vorplanen. Kostenlos stehen dir monatlich bis zu 20 Beiträge zur Verfügung. Aber für nur 10 Dollar bekommst du schon 100 Beiträge!

Das Importieren der Dateien ist kinderleicht und in der bezahlten Version stehen dir umfangreiche Analyse-Tools zur Verfügung. Du kannst dann auch Beiträge samt Ortsmarkierung, Personenmarkierungen und dem ersten Kommentar vorplanen. Die automatische Veröffentlichung wird auch durch Tailwind* übernommen und du hast die Möglichkeit Vorschläge für Hashtags zu bekommen!

Was kostet dich ein Instagram Planner?

Bei Tailwind* kannst du bis zu 20 Posts pro Monat kostenlos vorplanen. Wenn du zusätzliche Funktionen brauchst (automatische Veröffentlichung, Vorschläge für Hashtags, das Markieren von Orten oder Personen) starten die Pläne bei 10$ (ca. 8 Euro) pro Monat.

E-Mail-Vorlagen

Verbringe dank E-Mail-Vorlagen weniger Zeit am PC

Womit verbringst du die meiste Zeit? Leider liegt der Schwerpunkt von Fotografen oft nicht auf dem Fotografieren oder Bearbeiten der Bilder, sondern auf der Kommunikation. Die Absprache von Vorgesprächen, das Versenden von Verträgen und schließlich die Beantwortung immer wiederkehrender Fragen frisst super viel Zeit.

Wie du mit deinen Kunden kommunizierst, ist natürlich extrem wichtig. Du solltest schnell antworten und immer eine gute Antwort parat haben. Mit steigender Anzahl an Terminen wird es schwieriger oben aufzubleiben. Umso wichtiger ist ein gutes System!

Weil sich manche Fragen und Vorgänge praktisch bei jedem Termin wiederholen, kannst du mit E-Mail-Vorlagen jede Menge Zeit sparen! Egal ob es die Beantwortung einer ersten Anfrage ist oder du den Kunden an die Zahlung der Rechnung erinnern musst. Diese und fast alle anderen Anliegen lassen sich vorformulieren.

Vorteile von E-Mail-Vorlagen

  • Du musst nicht jede E-Mail neu formulieren, was dir viele Nerven spart
  • Einmal formuliert, immer die passende Antwort parat
  • Du kannst so noch schneller und selbstsicherer Antworten
  • E-Mail-Vorlagen sparen dir viel Zeit
  • Du hast wieder mehr Zeit für kreative Aufgaben

Kostenloses Lightroom Preset

Begeistere deine Kunden
mit diesem professionellen Bildlook!

Wie funktionieren E-Mail-Vorlagen

E-Mail-Vorlagen kannst du dir ganz einfach selbst erstellen. Fange einfach damit an, deine E-Mail-Texte abzuspeichern. Achte am besten darauf, dass die Texte neutral formuliert sind und du entsprechende Freistellen lässt, wo du individuelle Daten einpflegen musst.

Speichere dir die Vorlagen am besten an einem Ort, denn du von verschiedenen Arbeitsgeräten aus erreichen kannst. Das kann zum Beispiel ein Google Doc sein oder die iCloud. Von hier kannst du den entsprechenden Text in deine nächste E-Mail kopieren, die Freistellen füllen und voilà. Du musstest nicht lange nach Wörtern oder Formulierungen suchen.

Aber was, wenn du dich mit Worten nicht wohlfühlst? Als Fotograf willst du dich natürlich auf Bilder konzentrieren und keine Wortakrobatik betreiben. Wenn du also die Abkürzung nehmen willst, dann kannst du auch ganz einfach E-Mail-Vorlagen kaufen! So erhältst du mit einem Mal bereits vorformulierte Texte, welche du ganz easy anpassen kannst.

Was kosten dich E-Mail-Vorlagen für die Hochzeitsfotografie?

Wenn du die E-Mail-Vorlagen selbst formulieren willst, dann wird es dich etwas Zeit und vielleicht auch einige Nerven kosten, bis du alle Texte beisammen hast. Ansonsten ist das vorformulieren natürlich kostenfrei.

Diese Arbeit kannst du dir aber sparen und ganz einfach E-Mail-Vorlagen kaufen. Entscheide dich für diese Abkürzung, um ab sofort schneller und selbstsicherer auf alle Fragen antworten zu können.

In unserem Shop bieten wir ein Paket aus über 25 E-Mail-Volagen an, natürlich speziell auf die Hochzeitsfotografie zugeschnitten. Nach dem Kauf stehen dir die Vorlagen sofort zur Verfügung, sodass du noch heute anfangen kannst Zeit und Energie für die wichtigen Dinge zu sparen.

Transparenzhinweis für Links mit Sternchen (*)

Es handelt sich um Provision-Links, im rechtlichen Sinne also um Werbung. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Dies hat keinen Einfluss darauf, wie wir einen Anbieter bewerten!

Wir berichten immer ehrlich und wollen den besten Nutzen für dich! Deshalb profitierst du oft durch exklusive Rabatte an den Partnerschaften und unterstützt uns, wenn du die Provision Links nutzt.

3 Comments

  1. Wow, ich liebe diese Art von Zusammenfassungen. Alles gesagt und trotzdem klar, auf den Punkt und ohne Umschweife! Klasse recherchiert und es gibt mir das Gefühl gut beraten worden zu sein.

    Vielen Dank
    Margarita

  2. Danke für diese Tools zur Hochzeitsfotografie. Es stimmt, dass sich dabei eine Galerie lohnt, damit potenzielle Kunden das Können sehen können. Ich will auch in Zukunft beruflich auf Trauungen knipsen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.